Geischtigi Zwüscheverpflägig

Hier findest Du die Prämbeln und weitere Texte


Präambel AA
Präambel Al-Anon
Präambel Alateen
12 Schritte AA
12 Versprechen
Wie es funktioniert
12 Versprechen illustriert
Alkoholismus erkennen- sich selbst verstehen


Gedanken zum Tag AA

Ausgeglichenheit
In unserem Unterbewusstsein wirken sehr tief, manchmal längst vergessen, schwerwiegende seelische Konflikte weiter.

Zwölf Schritte und Zwölf Traditionen, S. 75
Nur durch positives Handeln kann ich verborgene Schuld- und Schamgefühle, die durch mein Trinken entstanden, beseitigen. Über meine Missgeschicke während dieser Zeit würden meine Freunde sagen: „Warum tust du das? Du tust dir nur selber weh.“ Ich hatte noch keine Ahnung, wie wahr diese Worte waren. Obwohl ich andere verletzte, verursachte mein eigenes Verhalten tiefe Wunden in meiner Seele. Der Achte Schritt zeigt mir den Weg, wie ich mir selbst verzeihen kann. Ich heile einige dieser verborgenen Verletzungen, wenn ich einfach meine Liste der Personen mache, denen ich wehgetan habe. Wenn ich diesen Schaden wiedergutmache, befreie ich mich selbst von Belastungen und trage dadurch zu meiner Genesung bei.


Aus dem Buch „Heute. Gedanken zum Tag“


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken